Veröffentlichungen 2001

Download
2001: Erich Loest "Durch den Giebel ein Riss"
Ich habe zugeschaut, als eine Sprengwolke aus Fundamenten herausfuhr, als der Dachreiter weg knickte und die Rosette barst. Ich habe meine Ohnmacht wie ein Dolch gespürt. .... Seit 1990 wird bei uns mit wechselnder Intensität über einen Wiederaufbau debattiert. Naturgetreu oder Zitat. .... Das möchten in Leipzig viele wissen: Welche bindenden Vorhaben bekamen Jury und Architekten? Denn die Spannweite ist gewaltig zwischen originaler Kopie und der Erinnerungstafel, die wir schon haben. Wie sehen die Vorgaben aus, Rektor Bigl? .... Angedeutet die Rosette am Giebel und oben ein Riss, wie ihn Fotos während der Sprengung zeigen, wie Grass sich inspirieren ließ.
2001 Loest Durch_den_Giebel_ein_Riss.pdf
Adobe Acrobat Dokument 58.9 KB
Download
27.03.2001: Anfrage Stadtrat Obser an Oberbürgermeister zur Neugestaltung der Universität
Nehmen Sie als Oberbürgermeister Einfluß auf die Eröffnung des immer noch ausstehenden, demokratischen Disputs um die bauliche Neugestaltung des alten Stammsitzes der Universität am Augustusplatz, der auch die Möglichkeit des'Wiederaufbaus der Panliner-Kirche einschließt? Der mögliche Wiederaufbau dieser alten und kunsthistorisch wertvollen Kirche hätte hohe christliche Symbolkraft zu Zeiten, in denen Werteverluste allgermein beklagt werden.
2001_03_27 Anfrage Obser.pdf
Adobe Acrobat Dokument 59.6 KB
Download
25.04.2001: Anfrage Bürgerfraktion an den Oberbürgermeister zur Ratsversammlung zum möglichen Wiederaufbau der Paulinerkirche
Nehmen Sie als 'Oberbürgermeister Einfluß auf die Eröffnung des immer noch ausstehenden, demokratischen Disputs um die bauliche Neugestaltung des alten Stammsitzes der Universität am Augustusplatz, der auch die Möglichkeit des Wiederaufbaus der Panlinerkirche einschließt? Der Beigeordnete Dr. Lütke Daldrup führt aus, an der Universität und in der Stadt werde der demokratische Dialog über die bauliche Neugestaltung des Universitätskomplexes am Augustusplatz und insbesondere um den Wiederaufbau der Paulinerkirche seit vielen Jahren geführt.
2001_04_25 Anfrage Obser.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB
Download
03.05.2001: Neugestaltung Augustusplatz Westseite
Erinnert wird an die Ideenwetbewerb von 1994 und die öffentliche Ausstelung dazu. Die Stadt lobte diesen Wettbewerb aus
2001_05_03 Antwort OB an Dr_Wurlitzer.pd
Adobe Acrobat Dokument 239.0 KB
Download
16.05.2001: DSU-Stadtrat Obser fordert Billig (CDU) zum Engagement für die Neugestaltung Augustusplatz auf
Obsers Anliegen besteht vor allem darin, nicht zuzulassen, dass die Aufgabenstellung für die Neugestaltung den Wiederaufbau der Paulinerkirche als Variante nicht enthält.
2001_05_16 Obser an Billig-CDU.pdf
Adobe Acrobat Dokument 708.6 KB
Download
18.10.2001: CDU-Vorsitzende Dr. Angela Merkel antwortet Dr. Wurlitzer
Neben dem Wiederaufbau der St. Pauli Kirche, für die Sie eintreten, gibt es aus meiner Sicht noch andere Möglichkeiten, an die Universitätskirche zu denken und gleichzeitig moderne Nutzungsmöglichkeiten für die Studenten in Leipzig zu eröffnen. So halte ich den Bau eines vielfältig verwendbaren Audimax, dessen Kubatur an die Universitätskirche erinnert auch für eine sehr gute Variante. Eine Kapelle in diesem Gebäude könnte an die Kirche erinnern.
2001_10_18 Merkel an Wurlitzer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 40.1 KB
Download
21.12.2001: Presseerklärung der Leipziger DSU zum Wiederaufbau der Paulinerkirche
Die Deutsche Soziale Union der Stadt Leipzig bekennt sich ohne Wenn und Aber zum Wiederaufbau der durch den totalitären SED-Staat am 30. Mai 1968 gesprengten Leipziger Universitätskirche! Dafür sprechen vor allem die christliche Symbolkraft, auf die wir in Zeiten unablässigen Werteverfalls so angewiesen sind, wie der nationale, kunsthistorische und städtebauliche Aspekt des Bauwerkes. In diesem Sinne findet der aktuelle Aufruf der 27 Nobelpreisträger aus Deutschland und den Vereinigten Staaten die ungeteilte Zustimmung der Leipziger DSU. Er korrespondiert übrigens auch mit der Satzung des Paulinervereins, ein Dokument, welches längst eine Anleitung zu entsprechendem Handeln war, nämlich dem Wiederaufbau der Universitätskirche! Die lange ausstehende öffentliche Diskussion hat nun endlich richtig begonnen. Die Leipziger DSU fühlt sich hier durchaus als einer ihrer Vorreiter.
2001_12_21 Presseerklärung DSU.pdf
Adobe Acrobat Dokument 90.3 KB