Veröffentlichungen 2015

Download
03.02.2015: Landesbischof Jochen Bohl begrüßt die eindeutige Empfehlung der Kanzelkommission zur Restaurierung und Aufstellung der historischen Kanzel
Landesbischof Jochen Bohl hat die eindeutige Empfehlung der Kanzelkommission zur Restaurierung und Aufstellung der historischen Kanzel der Universitätskirche „erfreut zu Kenntnis genommen“. Mit Blick auf die willkürliche Zerstörung der Universitätskirche im Jahr 1968 sagt der Landesbischof: „Das Votum der Kommission sehe ich zudem als Würdigung des mutigen Einsatzes der damaligen Universitätsangehörigen, denen die Rettung der Kanzel zu verdanken ist“.. Der Landesbischof gehe davon aus, dass die Restaurierung nunmehr zügig weiterbetrieben und ein Fertigstellungstermin genannt werde.
2015_02_03 EVLKS Kanzelentscheidung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 64.4 KB
Download
14.03.2015: In memoriam Martin Petzoldt (13. April 1946 – 13. März 2015)
Pfarrer Wolff: Auf der einen Seite hatte Martin Petzoldt als 1. Universitätsprediger (bis 2009) und als Mitinitiator für die Stiftung Universitätskirche St. Pauli keinen Zweifel daran gelassen, dass er das neu am Augustusplatz entstehende Gebäude als die neue Universitätskirche versteht – und zwar den Gesamtraum...... Dennoch hat er gerade in der großen Debatte 2004 mit Nachdruck die Notwendigkeit eines geistlichen Zentrums der Universität betont, in dem Glauben und Wissen in einen Dialog treten können, und gleichzeitig pochte er auf die Kontinuität der zerstörten und der neuen Universitätskirche. Schließlich war es ein mehr als denkwürdiger Moment, als Martin Petzoldt am 2. Advent 2009, zu Beginn des ersten Universitätsgottesdienstes in der neuen Universitätskirche St. Pauli (noch Baustelle) das Altarkreuz in die Kirche trug, das er selbst kurz vor der Sprengung aus der Kirche in die Nordsakristei der Thomaskirche gebracht hatte.
2015_03_14 In memoriam Martin Petzoldt.p
Adobe Acrobat Dokument 107.0 KB
Download
30.05.2015: Ansprache zur Motette – Gedenktag der Sprengung der Universitätskirche St. Pauli zu Leipzig vor 47 Jahren
Was für ein großartiger Tag. Vor wenigen Stunden heute Vormittag gedachten Paulinerverein, Stadt und Universität gemeinsam an die Zerstörung und übergaben ein Bronzemodell auf dem Augustusplatz. Ein neuer Geist scheint einzuziehen, auch wenn die Minen der Beteiligten noch gezeichnet waren von den Auseinandersetzungen um die Innengestaltung der Universitätskirche.
2015_05_30 Gedenken.pdf
Adobe Acrobat Dokument 53.4 KB