Fotos 2007

25.03.2007: Konzert des Paulinervereins im Festsaal des Alten Rathauses 
JOHANN SEBASTIAN BACH: Brandenburgische Konzerte Nr. 1–6
Mitteldeutsche Barock-Compagney, Leitung Annegret Siedel, Salzburg
Der Vereinsvorsitzende Dr. Stötzner wird 70 und bekommt Blumen vom Vorstand. 
(Fotos: Dr. Christian Jonas/Paulinerverein)

                                           

Mitgliederversammlung des Paulinervereins am 09.06.2007 in der Aula der Alten Nikolaischule am Nikolaikirchhof

Der Vorsitzende Dr. Stötzner hält den Rechenschaftsbericht.   Im Podium sitzen die Vorstandsmitglieder Helga Hassenrück, Wilfried Richard, Martina Gerhardt und Dr. Christian Jonas.

(Foto: Dr. Martin Helmstedt/Paulinerverein)

 

Der Abriss des Hauptgebäudes hat begonnen

(Fotos: Dr. Christian Jonas/Paulinerverein)

                                           

18.06.2007: Der Vorstand des Paulinerverein kann Baustelle besichtigen

Im Zuge der Öffnung der Baugrube für den Universitätsneubau traten im Umfeld der Universitätskirche eine Reihe von archäologischen Funden zutage. Bei den gefundenen Mauern handelt es sich um Reste der Thümmelschen und der Leimbachschen Familiengrüfte, die mit zwei anderen Begräbniskapellen an die Nordseite der Paulinerkirche angebaut waren und bereits im 19. Jahrhundert abgerissen wurden. Diese Kapellen waren über Jahrhunderte Bestandteil der Kirche und gehören zur Geschichte der Stadt und der Universität. Auch wurden Reste des Fürstenhauses, des Mauritianums, zwei mittelalterliche Brunnen, weitere Grüfte im Bereich des klosterzeitlichen Friedhofs und des Kreuzganges sowie zahlreiche Gebeine gefunden. 

Unser Mitglied Herr Zumpe (Foto rechts) hat mit einem hohen zeitaufwendigen Einsatz die Situation fast täglich, manchmal auch mehrmals, durch Fotos von außen dokumentiert.

(Fotos: Dr. Christian Jonas/Paulinerverein)

                                           

2007: Der Paulinerverein hat seine Geschäftsstelle am Brühl 76

In einem Schaufenster im Erdgeschoss kann der Verein auf sich aufmerksam machen

(Fotos: Dr. Christian Jonas/Paulinerverein)