Fotos 2011

Eröffnung eines Gedenkortes auf dem »Trümmerberg« in der Etzoldschen Sandgrube am 27.05.2011

Stellungnahme des Paulinervereins: Die jetzt fertig gestellte aufwendige Gestaltung als Gedenkstätte erschwert eine künftige Erschließung erheblich und ist deshalb verfrüht. Sie führt die 1968 erklärte Absicht fort, die vergrabenen Überreste der gesprengten Universität und ihrer Kirche für alle Zeiten unzugänglich zu verdecken. Der Trümmerberg ist kein Friedhof, sondern eine Bauschuttdeponie.

(Fotos: Dr. Martin Helmstedt/Paulinerverein)

Gedenkveranstaltung am 30. Mai 2011 anlässlich der Sprengung der Universitätskirche 1968
Auf dieser Veranstaltung der Universität sprachen Ihre Magnifizenz Frau Professor Dr. med. Beate A. Schücking und der Erste Universitätsprediger Professor Dr. theol. Rüdiger Lux. Mitglieder des Universitätschores unter der Leitung des Universitätsmusikdirektors David Timm sangen Choräle aus der Motette „Jesu meine Freude“ von Johann Sebastian Bach.
(Fotos: Dr. Christian Jonas, und Gerd Mucke/Paulinerverein)