Veröffentlichungen Paulinerverein 1992

Download
16.01.1992: Pressemitteilung zur Gründung des Paulinervereins
Am 16.01.1992 wird die Presse (hier beispielhaft die BILD-Zeitung Lokalredaktion Leipzig) über die Gründung des Paulinervereins am 15.01.1992 informiert.
1992_01_16 Pressemitteilung Gründung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 194.9 KB
Download
Frühjahr 1992: Die Gründung des Paulinervereins findet Aufmerksamkeit in der Presse
Einst zählte der Augustusplatz zu den schönsten Plätzen Europas: In Leipzig bemüht sich eine Bürgerinitiative um den Wiederaufbau der 1968 gesprengten Universitätskirche und des Augusteums.
Der bekannte Germanist und Hochschullehrer der alten Universität, Prof. Hans Mayer, ist das eiste Ehrenmitglied des Vereins. Der eingangs schon erwähnte Pfarrer Rausch sowie der Praktische Theologe Prof Heinz Wagner, letzter Prediger an der Paulinerkirche, sind weitere Ehrenmitglieder. Die Verantwortlichen - dem Verein gehören bereits mehr als 50 Personen aus Leipzig und ganz Deutschland an - werden mit Rundbriefen, Diavorträgen und Publikationen an die Öffentlichkeit treten.
1992_Frühjahr Einst_zählte_der_Augusutsp
Adobe Acrobat Dokument 213.9 KB
Download
20.04.1992: Schreiben an den MDR die Absprache zu einem Buchprojekt betreffend
Uber das am Rande angesprochene Buchprojekt ("Zwischen Tätern und Opfern - wiedervereinigtes Befinden") ist noch keine endgültige Entscheidung des Verlages gefallen. Sobald ich eine definitive Nachricht habe, wurde ich mich wegen des von Ihnen in Aussicht gestellten Inteviews bei Ihnen melden.
An Herrn Dr. Reiter sind zur Verwendung in Ihrem Hause weitere 10 Exemplare Aufnahmeanträge und Informationsblätter gegangen.
1992_04_20 Schreiben an den MDR.pdf
Adobe Acrobat Dokument 373.9 KB
Download
15.12.1992: Paulinerverein übergab Heisig-Lithographie an MDR, der dafür dankt
Udo Reiter dankt für die Überreichung einer Lithographie der Leipziger Universitätskirche.
1992_12_15 MDR dankt für Heisig-Lithogra
Adobe Acrobat Dokument 184.6 KB