Veröffentlichungen 2012

Download
14.01.2012: Brief Wilhelm von Boddien an Rektorin Schücking
Als Mitglied der Architektur-Jury, die über den Bau der neuen Aula der Leipziger Universität vor Jahren befunden hat, schreibe ich Ihnen heute mit großer Sorge. Ich höre davon, dass bereits im Februar die umstrittene Glaswand, die die Aula in eine kirchliche Kapelle und in eine weltliche Halle trennen soll, eingebaut werden soll. Gesteigert wird das Ganze noch dadurch, dass die kirchliche Kapelle sogar mit einem Vorhang an dieser Glaswand unsichtbar gemacht werden soll. Begründung dafür soll sein, dass man es Atheisten in der Kirche nicht zumuten könne, während einer von der Universität durchgeführten Veranstaltung auf christliche Symbole zu blicken. Wie übel spielt man so der großartigen, von Toleranz geprägten Geschichte der Universität Leipzig seit dem 15. Jahrhundert mit. in der es immer ein friedliches Nebeneinander der Gläubigen und Nichtgläubigen gegeben hat, gerade im protestantischen Sachsen?
2012_01_14 Brief Wilhelm von Boddien an
Adobe Acrobat Dokument 156.2 KB
Download
06.03.2012: Junge Union fordert: Keine Glaswand in die Paulinerkirche
Die Junge Union (JU) und der Ring Christlich-Demokratischer Studenten (RCDS) stellen sich hinter die Forderung der drei musikalischen Größen Biller, Blomstedt und Güttler, den Einbau der so genannten Glaswand in die neue Universitätskirche zu verhindern. Damit greifen die beiden politischen Jugendverbände ihre bereits im Rahmen der Planungen geäußerte Kritik an der Innengestaltung der neuen Paulinerkirche wieder auf und regen ein Umdenken an.
2012_03_06 Junge Union fordert keine Gas
Adobe Acrobat Dokument 59.1 KB
Download
02.04.2012: Gemkow für Verzicht auf die Glaswand
Der Leipziger CDU-Landtagsabgeordnete Sebastian Gemkow hat den Verzicht auf die Glaswand im Paulinum gefordert.
Gemkow meinte, die Wand sei "unerträglich an einem Ort, den eine der schönsten Kirchen Deutschlands prägte, der Heimat einer lebendigen Gemeinde war, der für Tausende Leipziger zum Bild ihrer Stadt gehörte".
2012_04_02 Gemkow für Verzicht auf die G
Adobe Acrobat Dokument 45.0 KB

Hinweis: s. auch die Landtagsanfrage " von Gemkow vom 07.03.2012 zur "Ausführung der Glaswand in der Universitätskirche St. Pauli in Leipzig"

Download
01.06.2012: Brief an den Oberbürgermeister zum Thema Aufsteller auf dem Augustusplatz
Die Bürgerinitiative für eine weltoffene, weltliche, autonome Universität Leipzig" (Adler, Geisler, Schroth) schreibt einen Brief an den Oberbürgermeister zum Thema Aufsteller auf dem Augustusplatz. Sie beanstandet, dass der Paulinerverein e.V. seine Texttafel kurzfristig ausgewechselt hat und mit einer ›Meinungskundgebung‹ zur Glaswand zur Attacke auf die Auffassungen der Stadt, der Uni und auch des Landes aufruft. Wir halten es für unumgänglich, dass der Text verändert und der Verein ebenfalls zu einem ordnungsamtlichen Genehmigungsverfahren mit den o.g. Kriterien angehalten wird.
2012_06_01 Brief Schroth an Oberbürgerme
Adobe Acrobat Dokument 58.5 KB
Download
29.06.2012: Überlegungen von Pfarrer Wolff zur neuen Universitätskirche St. Pauli in Leipzig
Ich halte jetzt den Zeitpunkt für gekommen, dass die Universitätsleitung die Initiative übernimmt und ihre Vorstellungen über die zukünftige Nutzung, Gestaltung und Benennung der neuen Universitätskirche der Öffentlichkeit präsentiert - ehe sie wieder zum Getriebenen wird. Dabei gehe ich davon aus, dass sowohl der Verlauf der bisherigen Debatte wie auch die neue Zusammensetzung der Universitätsleitung dieser die Freiheit gibt, jetzt mit eigenen Vorstellungen die Initiative zu übernehmen und den Bürgerinnen und Bürgern ein großzügiges Angebot zur Nutzung, Ausgestaltung und Benennung der neuen Universitätskirche zu machen.
2012_06_29 Wolff Überlegungen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 99.4 KB
Download
22.08.2012: Stadt Leipzig lehnt Antrag auf Verlängerung zur Aufstellung der Informationsatfel des Paulinervereins auf dem Augustusplatz ab
Die Informationstafel des Paulinervereins steht ab 2009 auf dem Augustusplatz vor der Baustelle der Paulinerkirche (2008 innerhalb des Bauzauns). In einem Schreiben der "Bürgerinitiative für eine weltoffene, weltliche, autonome Universität Leipzig" (Adler, Geisler, Schroth) an den Oberbürgermeister wird beanstandet, dass der Paulinerverein e.V. seine Texttafel kurzfristig ausgewechselt hat und mit einer ›Meinungskundgebung‹ zur Glaswand aufrufe. Daraufhin wird Antrag auf Verlängerung zur Aufstellung der Informationsatfel des Paulinervereins auf dem Augustusplatz abgelehnt.
2012_08_22 Ablehnungsbescheid _22_08_201
Adobe Acrobat Dokument 993.9 KB

Hinweis:

Infolge Einlegens eines Widerspruchs des Paulinervereins  konnte die Informationstafel noch bis zum Herbst 2013 verblieben

Download
29.10.2012: Gegen die Wand - Pfarrer Wolff zur Anlieferung der Glaswand
Am vergangenen Freitag wurden in den frühen Morgenstunden Teile der Glaswand in die neue Universitätskirche transportiert. Offensichtlich soll nun die Glas- nein: die Acrylwand gegen allen Sachverstand eingebaut werden. Denn alle, die die neue Universitätskirche gottesdienstlich und musikalisch nutzen werden, halten die Glaswand für schädlich: seien es die Universitätsgemeinde, der Universitätsmusikdirektor, der Universitätsorganist oder die vielen international renommierten Künstler, die sich entsprechend geäußert haben.
2012_10_29 Gegen die Wand.pdf
Adobe Acrobat Dokument 46.7 KB