Veranstaltungen 2002

Download
30.05.2002: Gedenkveranstaltungen zur Sprengung der Universitätskirche am 30. Mai 1968
Gedenkveranstaltungen:
10:00 Uhr Gottesdienst Nikolaikirche. Predigt Professor Rüdiger Lux
10:00 Uhr Augustusplatz: Kundgebung der DSU
10:30 Uhr Augustusplatz :Kundgebung der CDU mit Reden Prof. Blobel und Dietrich Koch
2002_05_30 Gedenken an Unikirche.pdf
Adobe Acrobat Dokument 49.9 KB
Download
30.05.2002: Rede karl-Heinz Obser (DSU) zur Gedenkveranstaltung
Andererseits habe ich so ganz andere Erfahrungen mit den Hierarchien von Universität, Stadtverwaltung, Kirche und Parlament sammeln müssen, nämlich wie im Zusammenhang mit der Neugestaltung des Universitätsgeländes die öffentliche Diskussion gescheut wurde, wie zu anderen Zeiten ... Aus meiner Sicht als Stadtrat existierte bis vor kurzem eine tiefgestaffelte Einheitsfront von Obrigkeiten, das Thema eines möglichen Wiederaufbaus des von Ulbricht zerstörten Gotteshauses auch nur zu erörtern - offizielle Ignoranz schien festgefügt und übermächtig.
2002_05_30 Rede Obser.pdf
Adobe Acrobat Dokument 104.7 KB
Download
30.05.2002: Rede Dietrich Koch zur Gedenkveranstaltung
Die Leipziger Stadtverordnetenversammlung und der Senat der Universität haben 1968 der Sprengung zugestimmt. Sie müssen deshalb zum Ersatz des entstandenen Schadens beitragen. Darüber hinaus ist der Wiederaufbau der Universitätskirche eine nationale Aufgabe, der sich alle Parteien annehmen sollten. Es muß ein gesamtdeutsches Mahnmal entstehen zur Erinnerung an den Widerstand gegen die SED-Diktatur, seine Opfer und ihre Überwindung in der friedlichen Revolution. Ich hoffe, daß sich die sächsische Staatsregierung bald für einen originalgetreuen Wiederaufbau entscheidet, damit der Paulinerverein unter seinem Vorsitzenden Professor Blobel mit der Spendensammlung dafür beginnen kann.
2002_05_30 Rede D Koch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 67.9 KB
Download
30.05.2002: 10. Gedenkkonzert des Paulinervereins am 30. Mai 2002, 18:00 Uhr im Festsaal des Alten Rathauses
10. Gedenkkonzert des Paulinervereins
Ausführende: Leipziger Barocksolisten; Leitung: Roderich MacDonald, Solotrompeter des Gewandhausorchesters.
Das Programm enthält Werke von Corelli, Fasch, Telemann u.a.
Die Gedenkrede hält der Vorsitzende des Paulinervereins, Herr Prof. Dr. Günter Blobel. Anschließend besteht die Möglichkeit zur freimütigen Aussprache mit Professor Blobel und den anderen Damen und Herren des Vorstandes (öffentlich).
2002_05_30 Gedenkkonzert des Paulinerver
Adobe Acrobat Dokument 562.7 KB