Veranstaltungen 2003

Download
30.05.2003: Einladung zur Gedenkveranstaltung am 30. Mai 2003
Zum 30. Mai 2003 lädt der Paulinerverein die Leipziger Bürger um 10:00 Uhr auf den Augustusplatz, Treffpunkt Installation Paulinerkirche, um der Vernichtung der Universitätskirche vor 35 Jahren und gleichzeitig des studentischen Widerstandes gegen diesen Zerstörungsakt zu gedenken. Darüber lädt der Paulinerverein alle interessierten Bürger zu einer Aussprache um 11:00 Uhr in die Aula der Alten Nikolaischule ein, um mit dem Vereinsvorsitzenden Prof. Dr. Günter Blobel und anderen Vertretern der Bürgerinitiative zu debattieren.
2003_05_28 Einladung 30 Mai 2003.pdf
Adobe Acrobat Dokument 58.5 KB
Download
03.06.2003: Veranstaltung zum Gedenken an die Sprengung der Universitätskirche vor 35 Jahren
Ort: Gedenkstätte Museum in der "Runden Ecke", Stasi-Kinosaal
19.10 Uhr: Filmpremiere "Die Kirche, die Sprengung, der Verrat"
20.00 Uhr: Podiumsdiskussion mit:
• Simone Warias, Regisseurin
• Prof. Dr. Günter Blobel, Vorsitzender des Paulinervereins Leipzig
• Prof. Dr. Helmut Papp, Prorektor der Universität Leipzig
• Dr. Erhard Neubert, Historiker, BStU
• Hartwig Hochstein, Chefredakteur der Leipziger Volkszeitung (Moderation)
2003_06_03 Veranstaltung zum Gedenken an
Adobe Acrobat Dokument 94.7 KB
Download
21.08.2003: Rede „Zeitreise – Die Paulinerkirche 1968 bis 2009“
Rede von Jutta Schrödl am 21. August 2003 anlässlich der Vernissage zur Ausstellung „Zeitreise – Die
Universitätskirche St. Pauli 1968 – 2009“„
Am 30. Mai 1968 wurde die Paulinerkirche sprichwörtlich „ausgelöscht“. Die damals jungen Fotografen, Gudrun Vogel, Siegfried O. Müller und viele andere haben dieses Ereignis mit ihren Fotoapparaten festgehalten.
2003_08_21 Zeitreise-Rede.pdf
Adobe Acrobat Dokument 54.6 KB
Download
23. 11. 2003: Ausklang der Ausstellung „Zeitreise – Die Universitätskirche St. Pauli 1968 bis 2009“
Begonnen hatte die Ausstellung mit der Geschichte und Gegenwart der zerstörten Paulinerkirche ab 1968. Inzwischen sind einige der Graphiken und Gemälde peu á peu durch Zukunftsvisionen aber auch durch Erinnerungen an eine intakte Kirche ersetzt worden.
2003_09_23 Einladung Zeitreise.pdf
Adobe Acrobat Dokument 126.6 KB